Landschaftskunst in der Region Hannover | Schützenplatz | Resse
872
single,single-portfolio_page,postid-872,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.4,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.4,vc_responsive

Schützenplatz | Resse

Die ausgewählte Fläche liegt an der „Hannoverschen Moorroute“, die zwischen dem „Schwarzen Moor“ und dem „Otternhagener Moor“ hindurchführt. Der Besucher erlebt ein Bild der standorttypischen Vegetation, malerische Birken stehen hier am Rand der grasbewachsenen Freifläche neben jungen Eichen, Kiefernwald und Weidengebüsch. In der Nähe ist der Einstieg zu einem landschaftlich reizvollen Moorerlebnispfad. Der Moorpfad führt zum Naturschutzgebiet „Otternhagener Moor“, das zu den Hochmooren der Hannoverschen Moorgeest zählt.

 

Der Platz an der Osterbergstraße gehört dem „Schützenverein Resse e.V. 1902“. Genutzt wird er zum Feiern von Schützenfesten, Abbrennen des Osterfeuers oder zur Vermietung an fahrende Unterhalter (Zirkus etc.)

Adresse

imago, Kunstverein Wedemark
Am Markt 1
30900 Wedemark/Bissendorf