7 Das Kabinett des industriellen Elends | Wertstoffhof Bissendorf
2538
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-2538,qode-social-login-1.1.3,stockholm-core-2.1.9,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-7.8,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

7 Das Kabinett des industriellen Elends | Wertstoffhof Bissendorf

Daniela Fromberg & Stefan Roigk

Di 9 – 18.30 Uhr | Mi-Fr 9 – 16 Uhr | Sa 9 – 14 Uhr

 

 

 

Der 2013 eröffnete Wertstoffhof wird als einer von 21 in der Region Hannover jährlich von ca. 213.000 Personen genutzt,

um unterschiedlichste Wert-und Abfallstoffe zu entsorgen.

Für ihre Soundinstallation nutzt das Künstlerduo die spezifische Geräuschkulisse des Wertstoffhofes sowie die Sounds von defekten Elektrogeräten. Eine weitere Komponente bilden die passgenauen Formteile aus Styropor, mit denen die Geräte ursprünglich verpackt waren. Ein herkömmlicher Sammelcontainer wird mit einer ortsspezifischen Raumkomposition und Styroporteilen in ein begehbares Ausstellungskabinett verwandelt, in dem er mithilfe von Körperschallwandlern in Schwingung versetzt wird. Er bildet mit den Styroporobjekten einen Resonanzkörper, der einen beim Eintreten gleichzeitig in die Komposition eintauchen lässt.

Das schlummernde Klangpotential wertlos empfundener Alltagsmaterialien wird zum Leben erweckt. Das Rauschen und Knistern alter Radios, das Knacken und Knirschen des Styropors, das Quietschen und Röcheln des Elektroschrotts eröffnet ein Klangfeld, das sich mit den sphärisch schwebenden Gesängen der Müllpressen verbindet und die Zuhörerschaft durch seine hypnotische Stimmung in den Bann schlägt.

www.daniela-fromberg.com

www.stefan-roigk.com

Ort der Klangkunst-Installation

Wertstoffhof | Bissendorf

Öffnungszeiten

Di 9 - 18.30 Uhr | Mi-Fr 9 - 16 Uhr | Sa 9 - 14 Uhr