10 Lache | Lehrte
2544
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-2544,qode-social-login-1.1.3,stockholm-core-2.1.9,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-7.8,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive

10 Lache | Lehrte

Lisa Premke

Mo-So 0-24 Uhr

 

 

 

Der 2015 fertiggestellte Neubau des Parkhauses mit sechs Parkebenen ordnet sich um einen dreieckigen Lichthof. Die

stützenfreie Bauweise und die Gestaltung lassen das Gebäude innen hell und transparent erscheinen.

Die von Lisa Premke dort vorgesehene Klanginstallation stellt die Frage nach der Wahrnehmung und Nutzung öffentlicher Gebäude. Unter dem Eindruck der eingeschränkten Bewegungsfreiheit im Rahmen der pandemiebedingten Schutzmaßnahmen treten eigene Bewegungsmuster deutlicher ins Bewusstsein. Sie entstehen auch ohne äußeren Zwang und ähneln in ihrer Selbstverständlichkeit den im Parkhaus festgeschriebenen Fahrtrichtungen, die dort für Effizienz sorgen.

Die Funktionalität zu durchbrechen und öffentliche Räume zu aktiven gemeinschaftlichen Orten zu gestalten, ist das Anliegen der Künstlerin. Dafür sorgt das gebäudegroße Instrument, LACHE, das spielerisch die Sicht- und Handlungsmuster aufgrund seiner Materialität und des Klangs stört. Die optische und akustische Veränderung verändert auch das Verhalten, die Bewegung und Stimmung der Menschen.

www.lisapremke.de

Ort der Klangkunst-Installation

Parkhaus | Lehrte

Öffnungszeiten

Mo-So 0-24 Uhr